Musik machen auf Linux – für Ein- und Umsteiger

Die Audio- und Musikproduktion liegt derzeit noch in der Hand von drei grossen Playern am Markt, die nur für Windows und Mac erhältlich sind: Ableton Live, Propellerhead Reason, und Steinberg Cubase Pro. Doch wie sieht das Linux-Spielfeld in diesem Bereich aus? Wie ist man hier aufgestellt? In diesem Video zeige ich Dir eine von drei quelloffenen und kostenlosen DAWs: Ardour 5. Die Software steht den grossen in Nichts nach, und wird bereits von kleineren Studios genutzt.

Hier kostenlos auf YouTube abonnieren und kein Video mehr verpassen:
http://youtube.marcus-s.de/abonnieren.php

Fragen, Anregungen, Kommentare?
Schick‘ sie mir an: youtube@marcus-s.de

Weitere Informationen und Links –
Ardour – http://www.ardour.org
Qtractor – https://qtractor.sourceforge.io/
LMMS – https://lmms.io/
Bitwig Studio – https://www.bitwig.com/en/bitwig-studio.html

Die Marktführer:
Ableton Live – https://www.ableton.com/en/live/
Propellerheads Reason – https://www.propellerheads.com/en/reason
Steinberg Cubase Pro – https://new.steinberg.net/cubase/

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.