iTunes am Ende – was passiert mit meinen gekauften Inhalten?

OK – iTunes ist nicht ganz am Ende, nur in seiner bisherigen Form. Da es sich in den letzten Jahren zu einem gigantischem Monstrum gewandelt hat (ganz nach dem Vorbild des Herstellers), hat man beschlossen auf Feedback von Nutzern zu hören, und die Herangehensweise zum Konsumieren der Multimedia-Inhalte zu ändern.

Und, obwohl es eigentlich die Logik schon diktiert, gibt es doch Unklarheit darüber, was jetzt mit den bisher erworbenen Inhalten passiert – wie in diesem Kommentar auf einen Artikel, den eine Berliner Zeitung geschrieben hat:

Das stimmt natürlich nicht.

Fakt ist: Inhalte, die Du bisher – möglicherweise sogar über Jahre – bei iTunes erworben hast, bleiben selbstverständlich erhalten. Man hat lediglich eine Axt genommen und iTunes in drei Teile gespalten, damit Inhalte in entsprechende „Kategorien“ aufgeteilt sind. Innerhalb dieser neuen Apps kannst Du nun Deine Inhalte suchen, finden, ansehen und auch anhören.

Neue Inhalte kannst Du in den neuen, einzelnen Apps beziehen: Musik in der Music App, Filme, Serien, etc durch die Apple TV App. Podcasts etc. demzufolge in der neuen Podcasts App.

Im Wesentlichen bleibt alles beim Alten – nur der Zugang zu den Inhalten ändert sich.

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.